Motoröl für Scenic 3

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Waldywm
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Sa 3. Okt 2020, 08:36
Scenicmodell: Scenic
Ausstattung: Normal

Motoröl für Scenic 3

Beitrag von Waldywm »

Hallo

Mein Scenic 3, 2011.
Bisher habe ich Schnell Helix HX 7 , 5W-40 in Motor drin.

Und ich habe Möglichkeit Motoröl
ROWE 0W40 Synth RS , Motoröl 5 L , Vollsynthetisches bekommen.

Die Frage, kann man ROWE 0W40 Synth RS , Motoröl 5 L , Vollsynthetisches in Motor rein füllen ?
Oder nicht?

ext/dmzx/imageupload/img-files/24658/aa ... 4cb43f.jpg

img]ext/dmzx/imageupload/img-files/24658/aa ... 4cb43f.jpg[/img]

Gruß
Zuletzt geändert von Waldywm am So 21. Feb 2021, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.



LUFA
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 71
Registriert: So 19. Okt 2014, 19:03
Scenicmodell: Scenic3
Kurzbeschreibung: Bose-Ausstattung mit Sitzheizung und Ersatzrad
Platin-Grau-Metallic
Euro 6 Baujahr 03/15
Ausstattung: Bose
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Motoröl für Scenic 3

Beitrag von LUFA »

Hallo,
also reinfüllen kann man ja alles,
allerdings würde ich nie ein Öl ohne Renault Freigabe nehmen , egal wie alt das Auto ist
was spricht dagegen,es sind genug Öle auf dem Markt die diese Freigabe haben

Gruss



Waldywm
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Sa 3. Okt 2020, 08:36
Scenicmodell: Scenic
Ausstattung: Normal

Re: Motoröl für Scenic 3

Beitrag von Waldywm »

Hallo.

Die Frage.
Auf Kanister steht Freigabe von PSA .
Ist die Anforderungen von Peugeot und Renault nicht gleiche?

Gruß



juekl
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 140
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 19:21
Scenicmodell: Scenic3 EZ Mai14
Motor: 1,6dCi, 130PS
Ausstattung: Bose / XmodLine
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Motoröl für Scenic 3

Beitrag von juekl »

eigentlich bietet jeder seriöse Ölherststellerauf seiner Seite einen Ölwegweiser an, auf dem eine Empfehlung für die einzelnen Autotypen gegeben wird.



merlin667
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 915
Registriert: Di 16. Mär 2010, 07:56
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: 06/2010-09/2015: Scenic 2 Ph 1 Exeption 1.6 16V automatik
mit allem ausser Vollleder, Glaspanoramadach und Xenon
Teilleder mit Sitzheizung
Alpine CDA-117Ri mit KCE-400BT und APF-D102RE
06/2014-11/2020: Espace JK Premium Edition 2.0T Automatik 11/2008
Seit 11/2020: Citroen Grand C4 Picasso 2.0BlueHDI Automatik mit allen extras
Motor: DW10
Ausstattung: Exception
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Motoröl für Scenic 3

Beitrag von merlin667 »

Hallo,

Freigaben sind ausschließlich mit Zahlungen vom Ölhersteller an den Rechteinhaber verbunden und sagen i.d.r. nicht viel über die Qualität aus.

Hätte jetzt mit dem Rowe kein Problem, obwohl es keine Freigabe hat. Allerdings: die originalen Renault Öle (Elf) sind Recht hochwertige Öle (Besser als dieses Shell) um einen ähnlichen Kurs. 5W40 hat Shell nichts Gutes im Angebot, das 0W40 Helix ultra, das ich fahre hat alle Freigaben, ist von der Zusammensetzung her auch in Ordnung, ist ein GTL Öl (also nicht vollsynthetisch, aber besser als HC), und hatte bis vor ein zwei Jahren auch die Porsche A40 Freigabe.

Renault hat da sehr gut sein eigenes Süppchen gekocht. Gerade das FAP Dieselmotoren Öl ist gaaanz was spezielles.

Wenn du ein Gutes Öl nehmen willst, nimm ein 5W40 mit RN0700 und RN0710 Freigabe. 0W40 hat nur dem Vorteil, das es bei kaltem Motor noch schneller durchölt wie das 5W40 (wobei da erst bei unter -20 Grad die Unterschiede hast). Abgesehen davon kannst du mit dem Elf 3x Tauschen für den Literpreis den du beim Rowe etwa zahlst.
Die 5W40 vollsynthetisch sind i.d.r. bei hohen Temperaturen belastbarer, da sie ein dickeres Grundöl haben.

Nur wenn du viel Kurzstrecke fährst bei kalten Temperaturen (z.b. Nachtdienst und Auto steht im Freien)

Du hast keinen Turbo, Direkteinspritzer oder sonst was. Lediglich durch die Automatik kannst du die erst Minute nicht ganz so ruhig fahren wie z.b. mit einem Handschalter, bis der Motor Mal 40 Grad oder so hat.

LG
Christian



Waldywm
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Sa 3. Okt 2020, 08:36
Scenicmodell: Scenic
Ausstattung: Normal

Re: Motoröl für Scenic 3

Beitrag von Waldywm »

Hallo
Und was mir ist aufgefallen, auf Kanister von Schnell Helix HX 7 , 5W-40 stehen keine Freigabe für Renault.
ext/dmzx/imageupload/img-files/24658/e9 ... 9700b9.jpg



Auf Internet Seite von Elf wurde folgende Motor Öl vorgeschlagen:
QUARZT INEO FGO 5W-40
Und Motoröl hat nur C3.

Das gefällt mir nicht.

Welche von Elf Motor Öle 0w40 und 5w40 haben A3/ B4 ?

Vor ein paar Jahren da war andere Öl empfohlen.

Gruß



merlin667
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 915
Registriert: Di 16. Mär 2010, 07:56
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: 06/2010-09/2015: Scenic 2 Ph 1 Exeption 1.6 16V automatik
mit allem ausser Vollleder, Glaspanoramadach und Xenon
Teilleder mit Sitzheizung
Alpine CDA-117Ri mit KCE-400BT und APF-D102RE
06/2014-11/2020: Espace JK Premium Edition 2.0T Automatik 11/2008
Seit 11/2020: Citroen Grand C4 Picasso 2.0BlueHDI Automatik mit allen extras
Motor: DW10
Ausstattung: Exception
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Motoröl für Scenic 3

Beitrag von merlin667 »

Hallo,

Bei den Saugbenziner ist's Recht unkritisch. Shell schreibt auf deren Homepage "Erfüllt RN0700/RN0710".

Das Evolution 900 SXR wäre Mal ein Ansatz. Ist ein gutes Öl um einen verdammt guten Preis (Oder das Baugleiche Total Quartz 9000 Energy 5W40).

Du darfst bei dir nicht vergessen: dein Motor darf zwischen 0W30 und 10W40 bekommen. Die 30er wären mir bei hohen Temperaturen etwas zu dünnflüssig, da du Automatik hast wäre ein kalt etwas dünnflüssigeres Öl (0 oder 5) nicht falsch um schnell Mal die Pleuellager und Kurbelwellenlagerung durchzuschmieren.

Des weiteren sind bei dem nicht aufgeladenen Benzin Motoren die Öle ohnehin nur an die API Klassen angelehnt.

Wenn du ein SN A3 Öl mit passender Viskosität hast, passts ohnehin. Die B Klassifizierung ist für Dieselmotoren.

Lg



Waldywm
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Sa 3. Okt 2020, 08:36
Scenicmodell: Scenic
Ausstattung: Normal

Re: Motoröl für Scenic 3

Beitrag von Waldywm »

Code: Alles auswählen

.   Oder das Baugleiche Total Quartz 9000 Energy 5W40  
auf neue Kanister steht keine Freigabe für Renault.
Woran liegt das?


Und Elf Evolution 5W40 SXR bei Google habe ich es gelesen, dass diese Öl von Ren. Werkstätten eingefüllt wird.

Die Frage- bei 0w40 gibt's keine Öl Abriss, wie bei 0w30 ?
Und 0w40 bei Termische Belastungen ist auch so gut wie 5w40 ?


Ich dachte so, dass schmieren die ACEA A3/B4 Öle besser , als C3 Öle .

Und A3/B4 Öl schützen von Vershleiß besser als C3 Öle.

Gruß



merlin667
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 915
Registriert: Di 16. Mär 2010, 07:56
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: 06/2010-09/2015: Scenic 2 Ph 1 Exeption 1.6 16V automatik
mit allem ausser Vollleder, Glaspanoramadach und Xenon
Teilleder mit Sitzheizung
Alpine CDA-117Ri mit KCE-400BT und APF-D102RE
06/2014-11/2020: Espace JK Premium Edition 2.0T Automatik 11/2008
Seit 11/2020: Citroen Grand C4 Picasso 2.0BlueHDI Automatik mit allen extras
Motor: DW10
Ausstattung: Exception
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Motoröl für Scenic 3

Beitrag von merlin667 »

Hallo,

Das kann man so nicht so richtig sagen, denn C3 Öle sind anders legiert im die FAP Themen zu umgehen.

Allerdings eine Freigabe ist lediglich mit Lizenzzahlungen verbunden. Wenn der Markt bzw Kunde nicht die Menge hergibt, das die freigabe kaufen sich auszahlt, wird sie nicht mehr gemacht.

Das Problem mit dem Schmierfilmabriss ist der HTHS Wert und nicht die Viskosität bzw nur beschränkt.

Allerdings sind die 5W40 Öle i.d.r. etwas dickflüssiger als die 0W40.

Wobei: am meisten beansprucht wird das Öl im Bereich des Turbos und Kolbenbodenkühlung und Kolbenringen. Was bei deinem Motor aber beides nicht wirklich relevant ist. Der Megane RS holt aus demselben Hubraum wie deiner etwa die doppelte Leistung - viele fahren mit dem Elf 5W40. Und noch mehr fahren im TCe 170/180/200, der auch nur der 2.0T aus dem RS usw ist mit dem Elf.

Solange es ein API SN / ACEA A3 Öl ist mit der passenden Viskosität kannsts reinfüllen. Mein Favorit ist irgendwo zwischen 0W40 und 5W40. Ich selbst habe das Shell Helix Ultra 0W40 drin. Ist zwar nicht vollsynthetisch, aber bei einem Intervall von 6 Monaten / 7000km da Kurzstrecke reicht's aus. Und kostet "nur" 6€/L anstelle z.b. Ravenol SSL 0W40 mit etwa 8€.

Klar ists schön ein gutes Öl einzufüllen, aber solange das Intervall nicht immer komplett ausgereizt wird oder fast nur Kurzstrecke gefahren wird ist's kein Problem. Bei mir ist das Problem, das etwa 70% der Fahrten unter 4km sind (KiGa, Schule, Arbeit) und entsprechend wirklich nur Kurzstrecken anfallen. Selbst in die nächste größere Stadt sind's bei mir nur 8km. Mehr als 10km am Stück fahren wir nur bei Ausflügen und besuchen. Da wird's Öl wirklich belastet.

LG
Christian



Waldywm
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 40
Registriert: Sa 3. Okt 2020, 08:36
Scenicmodell: Scenic
Ausstattung: Normal

Re: Motoröl für Scenic 3

Beitrag von Waldywm »

Hallo
. Total Quartz 9000 Energy 5W40
nun ich habe es gelesen, diese Öl hat keine Freigabe für Renault.

Packen Sie auch diese Motoröl, ohne Freigabe von Renault, in Motor von Renault rein?


Gruß



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Motor und Antrieb“