was gibt´s beim 1,2 TCe 132 zu beachten?

Gerüchte, Fakten, Erfahrungen ...
Antworten
hcfrvw
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2011, 09:28
Scenicmodell: JM Phase II
Kurzbeschreibung: AHK, Einparkhilfe, Tempomat
Ausstattung: Avantage

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 10 Rennen getippt)

was gibt´s beim 1,2 TCe 132 zu beachten?

Beitrag von hcfrvw »

Moin alle!
Nach 200.000 km in 4 Jahren im alten JM II (und einem Nachfolge-SUV, über das ich nicht viele Worte verlieren will), wollen wir jetzt  wieder "ehrlich" werden und interessieren uns für den JZ mit 1,2 TCe Maschine und 132 PS von Dezember 2015 mit 70.000 km auf der Uhr. Meine Frau soll ihn ab Januar für den Weg zur Arbeit nehmen, täglich 2 x 17 km Landstraße.
Worauf müssen wir uns einstellen? Einmal natürlich vom Verbrauch, obwohl ich da keine großen Befürchtungen habe - mit Tempo 80 ist wohl jedes Auto erträglich. Aber -vorausgesetzt, "scheckheftgepflegt" heißt, dass wirklich alle Wartungen gemacht sind- was wären die nächsten Wartungen (Zahnriemen? Steuerkette?), was die bekanntesten Schwachstellen?
Wir wollen ihn Samstag besichtigen und bei Gefallen dann mitnehmen, Tips für den Rundgang ums Auto bis dahin wären Klasse.
Vielen Dank schon mal an alle, und schön, wieder hier zu sein!
Heiner



Zwergenpower
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 18
Registriert: 3. Aug 2021, 08:10
Scenicmodell: 3
Kurzbeschreibung: Aktuell noch mit Megane 2 Grandtour 2.0 16V unterwegs
Ausstattung: keine

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 10 Rennen getippt)

Re: was gibt´s beim 1,2 TCe 132 zu beachten?

Beitrag von Zwergenpower »

Der 1.2er ist so ein Thema.
Ein Kumpel hat den im GS und mittlerweile 2x Motorschaden gehabt, trotz regelmäßiger Wartung



Wu134
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 261
Registriert: 1. Jun 2012, 08:14
Scenicmodell: Scenic 3 Ph3
Kurzbeschreibung: Scenic 1.6 dCi, Bj. 04/13, Bose Edition, perlmuttweiß
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 10 Rennen getippt)

Re: was gibt´s beim 1,2 TCe 132 zu beachten?

Beitrag von Wu134 »

Hallo,

neben der bemängelten Standfestigkeit des Motors (obwohl es jetzt nicht übertrieben schlimm ist), könnten bei 70.000 km die Bremsen schon runter sein. Ich hab meinen Scenic mit 73.000 km gekauft und da waren alle 4 Scheiben mit Belägen neu. Ansonsten lief mein Scenic (Bj. 04/2013) von 2016 bis jetzt von 73.000 - 152.000 km ohne jegliches technische Problem. TÜV jedes Mal ohne Mangel. Mittlerweile löst sich z. B. am Lautstärke-Knopf etwas der Softlack und das Teilleder ist an der Fahrersitzwange eingerissen. Aber da "rutscht" man auch immer beim Aussteigen runter. Ansonsten paar Kratzer im Plastik, aber das dürfte der Nutzung mit 2 kleinen Kindern und als Transportwunder (mit ausgebauten Sitzen) geschuldet sein.

Ansonsten krankt der Scenic an relativ wenig. Wassereinbruch im Innenraum entsteht meist durch verstopfte Wassereinläufe. Wenn im Motorraum an den Kotflügeln und Richtung Windschutzscheibe viel Laub und Dreck liegt, das ist eine der Ursachen. Am Kennzeichenhalter hinten kann es rosten am Übergang Edelstahl/Lack. Da wurde meiner auch schon auf Garantie neu lackiert. Ebenso die Steinschlagbeschichtung an den Seitenschwellern hat sich bei mir gelöst. Wurde auch auf Garantie neu lackiert, das ist aber wirklich selten.

Ich würd mir jederzeit wieder einen Scenic JZ holen. Zuverlässiges Auto, viele Ablagen (wichtig mit Kinder) und der 1.6 dCi ist ein toller Motor mit dem Makel EU5-Diesel.

Gruß Klaus



Rene
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 530
Registriert: 24. Feb 2011, 19:40
Scenicmodell: Scenc III Ph 3
Kurzbeschreibung: SCENIC III dCi 110 1461cbm, 95PS , EZ 6/2013 z.Z. ca. 252.000

Grand SCENIC III dCi 1598cbm, 130PS, EZ 30. 9,2011, 306.000km: Verkauft am 23.4.2015!
Ausstattung: SCENIC III EZ 6/13.
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 10 Rennen getippt)

Re: was gibt´s beim 1,2 TCe 132 zu beachten?

Beitrag von Rene »

Wu134 hat geschrieben:
12. Nov 2021, 16:36
Hallo,
Ich würd mir jederzeit wieder einen Scenic JZ holen. Zuverlässiges Auto, viele Ablagen (wichtig mit Kinder) und der 1.6 dCi ist ein toller Motor mit dem Makel EU5-Diesel.

Gruß Klaus

Ja unser JZ, 1.6dCi 131PS war ein tolles Auto;
unser jetziger JZ 1,5dCi mit nur 95PS ist auch nicht schlecht (im Extremfall Verbrauch unter 4L.
2016 mit 156.000 gekauft und außer Ölwechsel, Wischblätter, H4 Birnen folgende Mängel:
TÜV 2018 eine Feder hinten (beide erneuert),
TÜV 2020 eine Feder vorne (beide erneuert), sowie Bremsbeläge vorne 19,09;
Letztes Wochenende Bremsbeläge hinten 14,20.

Aber für 2x17km pro Tag kommt auf gar keinen Fall ein Diesel in Betracht!!!
Ein Diesel will bewegt werden.

Gruß
RENE
 



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Smalltalk“