Vorstellung und Kaufberatung

Gerüchte, Fakten, Erfahrungen ...
Zwergenpower
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 53
Registriert: 3. Aug 2021, 08:10
Scenicmodell: 3
Motor: 1.5 dci
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Zwergenpower »

Hallo in die Runde,ich bin neu hier und noch ohne Scenic unterwegs.

Ich komme aus dem schönem Elbtal bei Dresdne,Jahrgang 1990 und bis auf einen Ausrutscher immer Renault gefahren.
Aktuell ist unser Familienauto ein Megane 2 Grandtour 2.0 16V mit aktuell ca. 250 000 Kilometer auf dem Tacho und läuft bisher tadellos.
Sind mit dem Auto und dem Stauraum auch sehr zufrieden,allerdinmgs mussten wir bereits bei einem Kind die Dachbox mit in den Urlaub nehmen.
Weswegen Gedanken aufkommen sich zu vergrößern.

Entweder wir nehmen viel zu viel mit oder meine Eltern haben uns damals 14 Tage lang das gleiche angezogen im Urlaub,meine Eltern waren mit uns 3 Kindern,in einem Megane 1 für 14 Tage weg.

Nun gab es mal wieder die Wartung und da musste wieder eingies neugemacht werden,was natürlich normal ist bei älteren Autos aber trotzdem ärgerlich.

Nungut als Ersatzauto gab es einen Megane 4 Grandtour und der hat auf ganzer Linie versagt:

Kofferraum deutlich kleiner als beim Megane 2,wir haben den Kinderwagen nicht am Stück reinbekommen und auch im Innenruam viel weniger Ablageflächen als im Megane 2,deswegen fällt der Megane 4 raus als Nachfolger.

Ich habe auch shcon mit dem neuen Kangoo geliebäugelt aber dieser gefällt meiner Frau nicht.

Das Renault Modell auf das wir uns aktuell einigen können,was mehr Raum bietet ist der GrandScenic 3 Ph. 3 , weswegen so einer wahrscheinlich der Nachfolger werden soll.

Da ich täglich pendel ( 110 Kilometer pro Strecke,davon 90% Autobahn) soll es auf jeden Fall ein Diesel werden in Kombination mit Automatik.

Da scheint es ja entweder den 2.0 Dci in Kombination mit Wandlerautomatik oder den 1.5 Dci mit EDC zu geben.

Bei den Dieselmotoren kenne ich mich leider nicht so gut aus,weiß nur das der 1.5 Dci ein haltbarer Motor sein soll,da befürchte ich aber das dieser mit dem Gewicht des Grandscenic überfordert sein könnte.

Wie sind den im Forum so die Erfahrungen zu den Motoren?

Ausstattungsmäßig wird es bestimmt volle Hütte werden,also wir hätten gerne viel Ausstattung im Auto.
Und es soll kein Fahrzeug nur für 3 Jahre sein,sondern es soll eine Langzeitbeziehung werden.

Und ich möchte mir keine 2. Diva ins Haus holen, da haben wir schon einen R19 16V Ph. 1 Cabrio :D

Ich freue mich auf eure Meinungen
 



Jacques
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 727
Registriert: 8. Jan 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbeschreibung: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattung: Intens
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Jacques »

Moin und herzlich willkommen!

Der 2.0dci dürfte nicht in Frage kommen, unter 8 Liter Verbrauch bekommst Du ihn nicht. Der 1,5 zieht gut durch und verbraucht deutlich weniger. Der Scenic III ist einer der letzten echten Mini-Vans. Der neue Kangoo hat lange nicht soviel Platz, wie der Kangoo II. Eine Diva kann man sich immer mal einfangen, jedoch hatte ich mit meinem GS III (2.0 DCi) genau null Probleme. Ebenso wenig wie dem langen Kangoo, der in 3 Jahren bereits über 150.000 km klaglos abspulte. Der Verbrauch liegt aktuell bei 4,4 Liter Diesel. Für eine Familie wäre der alte Kangoo II die erste Wahl. Ist übrigens auf Basis Scenic II und fährt entsprechend flauschig. So wie ich deinen Beitrag lese, kommt der aber nicht in Frage. Mein Tipp. Suche nach einem guten GS 1.5 DCi als Bose. Der ist voll und meiner Meinung nach der beste aller Scenics.



Zwergenpower
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 53
Registriert: 3. Aug 2021, 08:10
Scenicmodell: 3
Motor: 1.5 dci
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Zwergenpower »

Danke für deine Rückmeldung, beim 1.5Dci ist ja auch auf jeden Fall das Angebot größer auf dem Fahrzeugmarkt.
Der Kangoo 2 hat mir optisch auch nicht so gefallen,das war mir zu sehr Knutschkugel

8 Liter sind natürlich heftig für einen Diesel,unseren Megane mit dem 2.0 Saugbenziner fahre ich auch bei 8 Litern.

Was mich beim GS 3 begeistert sind die 1000 Fächer, ich liebe auch bei dem Megnae 2 die Bodenfächer und die Extrafächer in den Vordertüren.



Rene
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 545
Registriert: 24. Feb 2011, 19:40
Scenicmodell: Scenc III Ph 3
Kurzbeschreibung: SCENIC III dCi 110 1461cbm, 95PS , EZ 6/2013 z.Z. ca. 256.000

Grand SCENIC III dCi 1598cbm, 130PS, EZ 30. 9,2011, 306.000km: Verkauft am 23.4.2015!
Ausstattung: SCENIC III EZ 6/13.
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Rene »

Hallo,
"Bei den Dieselmotoren kenne ich mich leider nicht so gut aus,weiß nur das der 1.5 Dci ein haltbarer Motor sein soll,da befürchte ich aber das dieser mit dem Gewicht des Grandscenic überfordert sein könnte."

ich bin ein wenig enttäuscht ?  von unserem dCi mit nur 95PS, die Anfahrschwäche bekämpft man mit ein wenig mehr Gas aber dann beschleunigt er zügig auch bis über 160 (das hätte ich von dem Motörchen nicht erwartet). Mein Tempo ist wie in Frankreich 130; die Kinder sind immer erheblich schneller unterwegs. Verbrauch Kinder 5,5, bei mir 5,0 bei starkem Regen mit Tempo 100 knapp über 4l.

Der Vorgänger Grande Scenic 1,6l mit 131PS brauchte jeweils etwa 0,5l mehr; keine Anfahrschwäche und er wollte (nur auf der ersten Probefahrt) auch noch nach 200 noch weiter beschleunigen.

Von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass der dCi mit 110PS bei (vernünftigen) 130km/Std. überfordert ist.

Gruß
RENE


Ach ja, bis 300 oder 320.000km wollte ich ihm abverlangen ohne nennenswerte Reparaturen.
 



Zwergenpower
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 53
Registriert: 3. Aug 2021, 08:10
Scenicmodell: 3
Motor: 1.5 dci
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Zwergenpower »

Hallo Rene, Danke für dein Feedback,

mein Arbeitsweg Tempo liegt auch bei 120 - 140 km/h

Ich frage,da ich auch shcon Autos hatte,bei denen das Beschleunigen eher sehr Gummibandartig war.
Bzw. bin ich auch Autos gefahren,in denen die Motoren wirklich mit dem Gewicht überfordert gewesen sind und man im 3. Gang den kompletten Beschleunigungsstreifen brauchte um wenigstens auf Lkw Tempo zu kommen.
 



Bongo Bong
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 145
Registriert: 18. Jan 2016, 10:38
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose Edition 12/2015
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Bongo Bong »

Wir haben uns absichtlich ganz kurz bevor der 4er rauskam (2016) noch den letzten 3er geholt.
Der 4er hat uns überhaupt nicht mehr gefallen, weder innen noch aussen.
Allerdings haben wir den Grand Scenic Bose dCi 130 mit dem 1.6l Motor.
Der zieht ordentlich die Wurst vom Brot, lässt sich aber auch sparsam fahren. Im Urlaub an der Nordsee haben wir ihn schon auf knapp unter 5 l bekommen. Allerdings überwiegend Landstrasse aber etwas schneller gefahren als zulässig ;)

Nach den ersten Problemen, die ruckzuck wärend der Garantie behoben wurden (Displayprobleme mit Softwareupdate behoben oder schlechte Batterie kostenlos getauscht), läuft er seit dem ohne Probleme.

In unserem Vorgänger, ein 2er Grand Scenic, haben wir bei zwei Erwachsenen und zwei Kinder, einen Kinderwagen, Baby Krempel, Spielzeug für die große Schwester und Klamotten für alle für drei Wochen Nordsee reinbekommen. Und es waren viele Klamotten da im Norden zwischen Badeklamotten und dicken Pulli alles eingepackt werden musste.
Dafür waren auch die 1000 Fächer und Staumöglichkeiten prima.

Ich denke du wirst aber auch mit dem "Kleineren" Motor sehr glücklich werden.

Der neue Grand Scenic Bose dient die letzten Monate als Lastesel für unseren Dachausbau.
Dafür ist er auch sehr gut geeignet. Egal ob 3 Meter lange Balken, große Rigipsplatten oder schwere Steine für den Garten.

Gruß
Dirk



Rene
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 545
Registriert: 24. Feb 2011, 19:40
Scenicmodell: Scenc III Ph 3
Kurzbeschreibung: SCENIC III dCi 110 1461cbm, 95PS , EZ 6/2013 z.Z. ca. 256.000

Grand SCENIC III dCi 1598cbm, 130PS, EZ 30. 9,2011, 306.000km: Verkauft am 23.4.2015!
Ausstattung: SCENIC III EZ 6/13.
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Rene »

Titat: "Der zieht ordentlich die Wurst vom Brot, "
 
und verführte deshalb schnell dazu, schneller zu fahren als man möchte.
Deshalb fuhr ich den fast ausschließlich mit Tempomat; und dann waren auf Landstr. auch Verbräuche im Bereich von 5l möglich.

G
RS



Zwergenpower
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 53
Registriert: 3. Aug 2021, 08:10
Scenicmodell: 3
Motor: 1.5 dci
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Zwergenpower »

@Bongo Bong da wir auf jeden Fall Automatik brauchen, gibt es leider nur den 1.5 oder 2.0 zumindets gab es laut meines Wissens nur bei diesen Automatikgetriebe dazu.

Ja das Problem mit dem Design des 4ers haben wir auch,das sieht furchtbar aus wäre aber auch über unserem Preisniveau
Und bei den letzten 3er Scenis sollten dann die ganzen Kinderkrankheiten raus sein.
Der 2er Scenic steht leider auch nicht zur Debatte bei uns,obwohl mir dieser auch noch ganz gut gefällt.ist ja Designtechnisch ähnlich zum Megane 2.

@ Rene

Ich gehöre zu denen die trotz mehr Leistung nicht schneller fahren als Sie wollen, mit unserem Megane wäre auch problemlos Tempo 180-200 auf der Autobahn drinnen,trotzdem ist unsere Reisegeschwindigkeit meist 120-140.

Beim Cabrio ist es dasselbe,da treffen die 135PS auch weniger Gewicht trotzdem ist da die Reisegeschwindigkeit so 120,liegt aber auch daran das bei höheren Geschwindigkeiten dann etwas zugig wird.

Bin aber auch ein großer Fan vom Tempomat und nutze diesen auch sehr viel und sehr gerne.


Gibt es abseits der Motoren noch Besonderheiten beim GS3 auf die wir evtl. achten sollten?

Auf der Wunschliste stehen :

Mit seitlichen Rollos hinten
Tempomat
Xenon
Rückfahrkamera
Bin noch unentschlossen ob wir gleich einen 7 Sitzer nehmen,das wäre mal für Tagesausflüge mit den Großeltern.
Aus Erfahrung aus einem 7 Sitzer Touran muss ich sagen,dass es mit 5 Erwachsenen und 2 KIndern + 1 Hund in so einem Fahrzeug schonmal geht,nicht für die große Weltreise aber für einen Tagesausflug optimal,wenn man dadurch 1 Auto spart.

Standheizung und AHK kann man ja zum Glück nachrüsten

Freue mich auf jedne Fall,dass es hier noch so viel Feedback gibt.
In der heutigen Zeit sind ja teilweise solche Foren mehr Tod als lebendig.

 



Bongo Bong
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 145
Registriert: 18. Jan 2016, 10:38
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose Edition 12/2015
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Bongo Bong »

Zwergenpower hat geschrieben:
5. Aug 2021, 11:37
@Bongo Bong da wir auf jeden Fall Automatik brauchen, gibt es leider nur den 1.5 oder 2.0 zumindets gab es laut meines Wissens nur bei diesen Automatikgetriebe dazu.

Automatik ist eine feine Sache zum gemütlichen Fahren.
Wir haben uns als Zweitwagen den neuen Captur gegönnt, unter anderem auch mit Automatik.
Das macht schon viel Spaß. Besonders mit der neuen Technik bei der er mit Tempomat automatisch den Abstand zum Vordermann hält und auch im Stau bis zum Stillstand bremst.

Zwergenpower hat geschrieben:
5. Aug 2021, 11:37
Auf der Wunschliste stehen :

Mit seitlichen Rollos hinten
Tempomat
Xenon
Rückfahrkamera
Bin noch unentschlossen ob wir gleich einen 7 Sitzer nehmen,das wäre .....

.... AHK kann man ja zum Glück nachrüsten

Bis auf Xenon (war uns auch mit den Folgekosten zu teuer) und die AHK hatten wir das auch.
Die AHK haben wir dafür jetzt am Captur um unsere Räder zu transportieren.

Den 7 Sitzer haben wir uns beim neuen Grand Scenic Bose gespart. Wir hatten sie beim Vorgängermodell und sie waren nur für kleinere Kindern bequem genug zum sitzen. Selbst als kleiner Erwachsener war es einfach zu unbequem. Für 'ne halbe Stunde Fahrt noch ok aber mehr war nicht möglich.

Uns war der größere Kofferraum wichtiger.

Gruß
Dirk



Bongo Bong
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 145
Registriert: 18. Jan 2016, 10:38
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose Edition 12/2015
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Vorstellung und Kaufberatung

Beitrag von Bongo Bong »

Rene hat geschrieben:
5. Aug 2021, 11:25
Titat: "Der zieht ordentlich die Wurst vom Brot, "
 
und verführte deshalb schnell dazu, schneller zu fahren als man möchte.
Deshalb fuhr ich den fast ausschließlich mit Tempomat; und dann waren auf Landstr. auch Verbräuche im Bereich von 5l möglich.

G
RS

Es timmt schon, schneller als 200km/h hat mit dem Dicken wenig Spaß gemacht.
Aber mit 160 und Tempomat auf der Autobahn war es schon ganz gemütlich zu cruisen.

Mit Tempomat auf der Landstrasse gibt aber nur extrem selten.
Das mache ich bei unserem neuen Captur gerne das er auch automatisch den Abstand hält und auch beim Stau bis zum Stillstand bremst.

Gruß
Dirk



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Smalltalk“