stinkende Klimanlage

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Forumsregeln
Schön, du willst einen neuen Beitrag schreiben.  Wenn du etwas an deinen Wagen reparieren willst, dann nehme dir doch bitte etwas Zeit und dein Smartphone, dokumentiere die Arbeitsschritte und mache daraus eine kleine DIY-Anleitung in der KnowledgeBase, davon haben wir dann alle was.

Oder erstelle selber ein pdf-Dokument und schicke es mit einer kleine Beschreibung dazu an technik@scenic-forum.de, wir fügen diese dann der KnowledgeBase zu.

Bilder für deine Beiträge, im Forum sowie der KnowledgeBase, kannst du über unseren eigenen Bilderuploaddienst einfügen. Dazu gibt es diese Anleitung im Forum.

 
Antworten
Zumi
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: 29. Aug 2022, 10:51
Scenicmodell: 2
Motor: 1,5 dci FAP
Ausstattung: Extreme
Hat sich bedankt: 1 Mal

stinkende Klimanlage

Beitrag von Zumi »

Hallo zusammen,

ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Anliegen.

Es geht um einen 2008er Scenic II 1,5dci (knapp 140.tsd km) mit manueller Klimaanlage die stinkt und ich bekomm´s nicht in Griff. Ich habe das Fzg. 2018 aus Familienbesitz übernommen. Bis 2018 war das Fzg. jährlich bei Renault beim Service. Ab 2018 habe ich das Fzg auch jährlich zuerst zu Renault und dann in eine Meisterwerkstatt gegeben. D.h. Servicehistorie wäre gegeben. Keines meiner vorigen Autos mit Klima hatte das Problem.

Die Klimaanlage richtig nach nassen Füssen, ich habe den Verdacht nach Schimmel. Im Winter kaum, im Sommer mehr. Insgesamt riecht das ganze Auto schon etwas speziell, obwohl ich regelmäßig lüfte. Die Klima riecht stärker nachdem ich das Fzg mit Klima laufen habe lassen und ein paar Tage später wieder starte. Die Teppiche im vorderen Fuß bereich sind soweit trocken.

Bisher habe ich regelmäßig den Innenraumluftfilter gewechsel (2x im Jahr) durch Aktivkohlefilter ersetzt und verschiedenste chemische Reinigungsversuche unternommen. D.h.  Aerosolbombem, Liqui-Moly Klimaanlagen Reiniger Spray mit Sonde heuer schon 2 Flaschen letztes Jahr eine Flasche. Im Mai habe ich ein Ozongerät angeschafft und dieses nach Anleitung im Innenraum benutzt. Ich hab mehrere Klimaservice in Werkstätten machen lassen. Heuer schon ein großes mit Anlage befüllen lassen. --> Es hilft zwar kurrzfristig, langfristig kommt der Geruch wieder zurück.

Der Ablauf der Klima ist frei, es tropft unten munter heraus. Die Klimaanlage kühlt auch einwandfrei und funktioniert so gesehen gut. Der Gestank und die Tatsache, dass ständig irgendwas kaputt ist trübt die Freude jedoch gewaltig.

Ich würde gerne hier versuchen noch Input zu bekommen wie ich vorgehen kann um festzustellen was wirklich die Ursache ist. Ich vermute Schimmel an einem Teil der Klimaanlage der sich reproduziert.

Muss ich das Armaturenbrett komplett zerlegen um an die Teile der Klimaanlage heranzukommen und gibt es hier eine Anleitung dafür ? Lassen sich die Teile der Klimaanlage reinigen?

Vielen Dank für eure Statements!
 



Jacques
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 727
Registriert: 8. Jan 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbeschreibung: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattung: Intens
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: stinkende Klimanlage

Beitrag von Jacques »

Moin,

kannst Du den Klimakondensator sehen? Ich vermute mal, dass sich da irgendwas Unappetitliches angesiedelt hat. Um keinen Nährboden zu bieten, habe ich stets 5 Minuten vor abstellen des Autos die Klimaanlage ausgeschaltet. So war dort alles schön trocken.



Zumi
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: 29. Aug 2022, 10:51
Scenicmodell: 2
Motor: 1,5 dci FAP
Ausstattung: Extreme
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: stinkende Klimanlage

Beitrag von Zumi »

Danke für den Hinweis. Wenn ich bei der Suchmaschine "Klimakondensator Scenic II" eingebe taucht das Teil im Motorraum vorne auf. Das dürfte es nicht sein. Kann es sein, dass es der "Verdampfer" ist. Also das Teil das in der Lüftungsanlage dann sehr kalt wird?
Die frage ist für mich: Wie komm ich an den Klimakondensator / Verdampfer ran. Über den Schacht in dem der Luftfilter verbaut ist? Ich denke auch, dass da im Lüftungskreislauf etwas ist was nicht hingehört und sich reproduziert.

Ich hab das alles ausprobiert mit 5min vorher ausschalten oder nicht, bei diesem Scenic bringt das alles nichts. Bei den anderen Autos trat das Problem bisher nicht auf, da hab ich die Klima meistens vorher ausgeschalten.

Was mir noch einfällt, keine Ahnung ob das Relevant ist. Das Auto steht immer draußen auf einem schrägen Parkplatz in der Auffart. D.h. Front ist höher als Heck. Es rinnt aber munter raus aus den Abläufen.

Nachtrag:
Bei meiner Youtube recherche ist mir aufgefallen dass es einige Fzg. gibt die einen einfachen Zugang zum Verdampfer ermöglichen (Seat, Volvo etc...). Gibt es diesen auch beim Scenic und wie komme an den Verdampfer ohne das Armaturenbrett zerlegen zu müssen?
Eine Endoskopkamera scheint dabei auch sehr hilfreich zu sein für die Fernerkundung und die lege ich mir zu.

Bisher habe ich es über den Luftfilterschacht probiert, dass war schon eher fummelig.

 



Zumi
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: 29. Aug 2022, 10:51
Scenicmodell: 2
Motor: 1,5 dci FAP
Ausstattung: Extreme
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: stinkende Klimanlage

Beitrag von Zumi »

Ich versuche es nochmal...
Was kann ich alles sinnvoll checken ohne das Armaturenbrett zerlegen zu müssen. Klima funktioniert tadellos, hab sie die letzten Tage benutzt und großzügig vorher ausgeschalten. Hat nichts gebracht, riecht trotzdem.

Ich hab jetzt eine Mietwerksatatt ausfindig gemacht und will mich da einmieten um mit einem Endoskop heruauszufinden wo es stinkt. Dazu bräuchte ich jedoch Experterat.
- Wo finde ich einen Zugang zum Verdampfer / Kondensator
- Komme ich über den Ablauf am unterboden via Endoskop bis zum Verdampfer / Kondensator vor?
- Wie sieht es über den Luftfilterkasten aus? Hab ich da eine Chance etwas zu erkennen oder sitzt der Ventilator im Weg?

Vielen Dank!



minkifox
Knowledge Admin
Knowledge Admin
Beiträge: 428
Registriert: 7. Okt 2014, 00:55
Scenicmodell: GrandScenic 2Ph1
Kurzbeschreibung: Grand Luxe Expression
7 Sitzer
BLEU ENCRE NACRE (Tintenblau Perleffekt)
Bj.10.2004
und 222555Km am 20.07.22
Seit 2009 in meinem Besitz
PDC,
selbstabblendende Spiegel,
Reichhard Heckspoiler,
60mm Edelstahl ab Kat,
6 Gang Hanggeriss und
7 Sitzer
Tempopilot nachgerüstet
Motor: 2.0 16v 135Ps
Ausstattung: Grand LuxeExpression
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: stinkende Klimanlage

Beitrag von minkifox »

Mit einer Endoskopkamera kommt man zum Beispiel über den Gebläsewiderstand an den Verdampfer um diesen zu inspizieren ;)
Der Widerstand befindet sich hinter dem Handschuhfach was allerdings ausgebaut werden müsste

Beim 2er Scenic setzt sich auch gerne mal der Kondensatablauf vom Verdampfer zu. Dieser befindet sich ganz unten hinter der Mittelkonsole .
Dort sieht man, wenn man von der Beifahrerseite hinter die Mittelverkleidung guckt, einen kleinen Schwarzen zwei mal geknickten Schlauch der zum Boden geht.
Den Schlauch kann man einfach rausziehen, sollte aber für den Fall das sich dort schon Wasser angesammelt hat, Tücher bereit halten :D
Damit dieser Schlauch nicht so schnell verstopft kann man diese Art "Ventil" am unteren Ende (zum Boden) entfernen.



Zumi
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: 29. Aug 2022, 10:51
Scenicmodell: 2
Motor: 1,5 dci FAP
Ausstattung: Extreme
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: stinkende Klimanlage

Beitrag von Zumi »

Vielen Dank für den Tip. Das Handschuhfach bekomme ich raus, da habe ich Anleitungen gefunden.
Der Ablauf ist grundsätzlich frei, es läuft unten raus. Ich schau mir den aber noch genauer an.



Antworten

Zurück zu „Scenic 2: Innenraum und Karosserie“