Schwache Klima?

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Forumsregeln
Schön, du willst einen neuen Beitrag schreiben.  Wenn du etwas an deinen Wagen reparieren willst, dann nehme dir doch bitte etwas Zeit und dein Smartphone, dokumentiere die Arbeitsschritte und mache daraus eine kleine DIY-Anleitung in der KnowledgeBase, davon haben wir dann alle was.

Oder erstelle selber ein pdf-Dokument und schicke es mit einer kleine Beschreibung dazu an technik@scenic-forum.de, wir fügen diese dann der KnowledgeBase zu.

Bilder für deine Beiträge, im Forum sowie der KnowledgeBase, kannst du über unseren eigenen Bilderuploaddienst einfügen. Dazu gibt es diese Anleitung im Forum.

 
dede76koeln
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 136
Registriert: 20. Apr 2018, 16:32
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Schwache Klima?

Beitrag von dede76koeln »

Hallo,

wir sind eben aus unserem ersten Urlaub mit dem Scenic zurückgekommen und sind enttäuscht was die Leistung der Klima angeht bzw fragen uns ob diese evtl defekt ist? Bei 30° wird es nicht wirklich kalt im Wagen... selbst bei voller Leistung. Es fühlt sich an als ob die Klima am Anfang kurz kalt wird (ersten 5 bis 10 Minuten) und dann lässt die Kühlung stark nach... kennt jemand dieses Phänomen? Wir haben den Wagen erst seit knappen 2 Monaten, und er hat vom Renaulthändler vor der Übergabe noch eine Inspektion bekommen - würde mich wundern falls da etwas defekt sei. Andererseite hatte ich ja den kleinen "Unfall" mit dem Stein - bei dem der Turboladekühler getauscht wurde vor 10 Tagen. Ich nehme an (da ich eine komplett neue Schürze bekommen habe) das einige Teile runter waren und dann evtl etwas "falsch" wieder montiert wurde? Werde als erstes mal die Werkstatt die den Wagen vor 10 Tagen hatte anrufen... befürchte aber das wir ein ewiges Gerenne.

Bin über Tipps dankbar!



dede76koeln
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 136
Registriert: 20. Apr 2018, 16:32
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Schwache Klima?

Beitrag von dede76koeln »

Seid ihr alle demnach zufrieden mit der Leistung der Klima? Dann muss wohl was defekt sein... naja werde so oder so mal anrufen morgen und die Werkstatt nochmal raufschauen lassen.



udogigahertz

Re: Schwache Klima?

Beitrag von udogigahertz »

Eine nicht so richtig funktionierende Klimaanlage kann viele Ursachen haben:

- Klimakompressor defekt
- Wartung müsste gemacht werden (Filterpatrone austauschen usw.)
- Irgendein anderes Teil könnte defekt sein,

die wahrscheinlichste Ursache könnte aber einfach nur das Fehlen von Kühlmittel sein (war damals bei meinem 2er Scenic auch mal so), eine Ferndiagnose ist da nicht möglich, fahr zu der Renault-Werkstatt, die dir das Auto verkauft hatte und reklamiere das, dass die Klima nicht funktioniert, sollen die sich drum kümmern, was da los ist, du hast ja sowieso erst seit 2 Monaten, da gilt auf jeden Fall noch Gewährleistung (bei Gebrauchten) oder gar die Neuwagengarantie.

Es kann aber auch sein, dass du falsche Erwartungen an die Klimaanlage im Scenic stellst, die hat nämlich Mühe, den großen Innenraum kühl zu halten, vor allem bei dunklen Modelackierungen und fährt man nur im Stadtverkehr oder hat einen langen Stau auf der Autobahn, so ist die Klima wegen der geringen Drehzahl des Motors so gut wie machtlos, da wirds dann halt warm im Auto, obwohl die Klima einwandfrei arbeitet.

Mein Sohn fährt z. B. den Megane, der ja technisch weitgehend mit dem Scenic identisch ist, da hat die Klimaanlage leichtes Spiel mit dem viel kleineren Innenraum, den sehr schnell abzukühlen, bei meinen beiden Scenics arbeitete die Klima wie gesagt, viel verhaltener, obwohl technisch identisch.

Hinzu kommt, dass die europäischen Autos allesamt keine so wirksamen Klimaanlagen haben wie etwa Autos aus den USA oder europäische Autos, die dorthin verkauft werden, gegen die Wirkungen dieser Ami-Klimaanlagen sind sämtliche bei uns verbauten Klimaanlagen ein schlechter Witz. Kein Ami würde sich damit zufriedengeben.

Damit will ich sagen, dass die bei uns in unseren Autos verbauten Klimaanlagen bei 30°C Außentemperatur schon am äußersten Limit arbeiten, da kann man einfach nicht erwarten, dass sie den Innenraum auf 18°C in 10 Minuten runterkühlen können, das schaffen die allesamt nicht, egal ob Renault, VW, Opel, Citroen, Mercedes oder BMW. Es sei denn, man fährt einen USA-Reimport.


Grüße
Udo



Jacques
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 734
Registriert: 8. Jan 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbeschreibung: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattung: Intens
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Schwache Klima?

Beitrag von Jacques »

Moin Moin,

bei der Symptomatik fehlt mit Sicherheit Kältemittel. Entweder durch mangelnde Klimawartung, oder aufgrund eines kleinen Lecks. Lasse eine solche Wartung, bzw. Kältemittelaustausch durchführen und dann wird es auch wieder ordentlich kalt. Sollte das in ein paar Wochen wieder schlechter werden, so hast Du ein Leck. Falls nicht, ist alles gut.



cyrus666
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 203
Registriert: 31. Mär 2016, 19:50
Scenicmodell: Scenic 3
Kurzbeschreibung: Silber
Petit Scenic
Ausstattung: Bose Edition
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Schwache Klima?

Beitrag von cyrus666 »

Einen defekten Kompressor erkannt man ja am fehlenden "Huuuuuuuuu"-Geräusch.
Bei mir war es so, dass der Freundliche Renault-Schluderer das Kfz unzureichend gewartet hat und kein Kältemittel mehr vorhanden war, was sogleich zur Abschaltung des Kompressors zum Schutze dessen führte. Dieses Szenario wäre auch bei Dir denkbar!



dede76koeln
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 136
Registriert: 20. Apr 2018, 16:32
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Schwache Klima?

Beitrag von dede76koeln »

Also wohl eher zum Renault Händler wo ich ihn gekauft habe anstatt zu der Werkstatt die die Reperatur vor 10 Tagen umgesetzt hat?

Naja ich halte Euch auf dem Laufenden, danke erstmal!



Fischbrötchen
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 2088
Registriert: 3. Apr 2013, 08:29
Scenicmodell: Phase 3 2014
Kurzbeschreibung: Bi-Xenonscheinwerfer mit dynamischem
Kurvenlicht

Black Pearl-Schwarz

Leder-/Alcantara-Polsterung anthrazit

R-Link

Dachreling in Matt-Chrom

Einparkhilfe vorne und hinten akustisch und
visuell inkl. Rückfahrkamera

Panorama Glas-Schiebedach
Motor: dci 130
Ausstattung: Bose Edition 5-Sitze
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Schwache Klima?

Beitrag von Fischbrötchen »

Huhu,

verglichen mit anderen autos finde ich die Klima im Scenic auch etwas schwach. Abhilfe schafft aber den Atomatikmodus zu verlassen und die Lüftungsstärke höher zustellen.



dede76koeln
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 136
Registriert: 20. Apr 2018, 16:32
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Schwache Klima?

Beitrag von dede76koeln »

Also, habe heute mal auf dem Weg zur Arbeit die Klima angehabt, ganuze Zeit Auto und auf 20 Grad. Es kam konstant kalte Luft aus den Düsen... das nährt gerade ein wenig den Eindruck, dass die Klima ab 30 Grad, Vier Personen im Auto und schwarzer Lackierung wohl an seine Grenzen stösst, kann das sein?



Jacques
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 734
Registriert: 8. Jan 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbeschreibung: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattung: Intens
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Schwache Klima?

Beitrag von Jacques »

Mein Grand Scenic III, also größt möglicher Innenraum, hatte selbst mit 5 Personen (sind ja auch eine Art Heizkörper) an Bord in praller Sonne bei über 30°C im Schatten keine größeren Probleme, den Innenraum dauerhaft auf eine angenehme Temperatur zu bringen. Voraussetzung ist natürlich eine prall gefüllte Anlage und einwandfreie Funktion. Selbst wenn der Scenic in der Sonne stand, kam nach vielleicht 3 Sekunden eiskalte Luft.

Tipp:
Fünf Minuten vor Fahrtende die AC abschalten und das Gebläse auf volle Leistung schalten. So ist eine Trocknung der luftführenden Teile gewährleistet und es kommt nicht so schnell zu einer müffelnden Anlage.



udogigahertz

Re: Schwache Klima?

Beitrag von udogigahertz »

dede76koeln hat geschrieben:
27. Mai 2018, 18:57
Also wohl eher zum Renault Händler wo ich ihn gekauft habe anstatt zu der Werkstatt die die Reperatur vor 10 Tagen umgesetzt hat?

Ja natürlich nur zum Händler, der dir das Auto verkauft hatte, nur der muss dir Gewährleistung geben, der andere hat ja nur den Steinschaden repariert, der muss nur Gewährleistung auf seine Reparatur geben.


Es wird so sein, wie "Jaques" meint, da fehlt Kältemittel, ab zum Händler und auffüllen lassen, ist in ein paar Minuten erledigt. Danach funktioniert die Klima wieder wie sie soll (und kann).

Obwohl der Innenraum im Scenic sehr groß ist und die Anlage an der Grenze ihrer Möglichkeiten, reichte mir das immer aus, es ist nämlich gar nicht gut, im Auto 20°C zu haben bei 30°C Außentemperatur (im Schatten), steigt man dann aus, bekommt man sozusagen einen Schlag mit dem Vorschlaghammer auf den Kopf, weil die Hitze einfach brutal zuschlägt, gesund ist das nicht.

Für mich soll die Klima im Hochsommer im Auto nur die Spitzen der Hitze nehmen, damit man sich noch einigermaßen wohl fühlt und konzentriert Auto fahren kann. Und das macht die Anlage im Scenic ganz gut.


Grüße
Udo



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Innenraum und Karosserie“