Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Forumsregeln
Schön, du willst einen neuen Beitrag schreiben.  Wenn du etwas an deinen Wagen reparieren willst, dann nehme dir doch bitte etwas Zeit und dein Smartphone, dokumentiere die Arbeitsschritte und mache daraus eine kleine DIY-Anleitung in der KnowledgeBase, davon haben wir dann alle was.

Oder erstelle selber ein pdf-Dokument und schicke es mit einer kleine Beschreibung dazu an technik@scenic-forum.de, wir fügen diese dann der KnowledgeBase zu.

Bilder für deine Beiträge, im Forum sowie der KnowledgeBase, kannst du über unseren eigenen Bilderuploaddienst einfügen. Dazu gibt es diese Anleitung im Forum.

 
Antworten
Edslavius
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 2
Registriert: 15. Mär 2022, 09:32
Scenicmodell: Grand Scenic
Ausstattung: 1.6 dCi

Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von Edslavius »

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Renault, bei dem ich nicht weiterkomme.

Fahrzeug:
Grand Scenic 1.6 dCi
Baujahr 2013
131 PS
130.000 km

Im vergangenen Jahr tauchten bei einer längeren Autobahnfahrt die Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“ im Display auf. Nach einem Besuch in der Werkstatt herrschte erstmal Ratlosigkeit, nach langem hin und her wurde dann der Luftmengenmesser erneuert und der Fehlerspeicher gelöscht.

In den kommenden 3-4 Monaten tauchte der Fehler nicht wieder auf, allerdings bin ich in dieser zeit auch nur im Stadtverkehr unterwegs gewesen. Prompt bei der nächsten fahrt in den Urlaub tauchten beide Fehler nach etwa einer Stunde Autobahnfahrt wieder auf.

Es gibt keinerlei Leistungsverlust, das Auto fährt sich wie immer. Einzige Nebenerscheinungen sind, dass Tempomat und Start-Stop-Automatik nicht mehr funktionieren. Das Ganze ist jetzt 5 Monate her in denen ich ca. 6.000 km gefahren bin.

Hat jemand bei den beschriebenen „Symptomen“ eine Idee, woran das liegen könnte? Ich habe zu den Fehlermeldungen schon einige Posts gefunden, allerdings immer nur eine von beiden, nie beide zusammen. Auch nicht in Verbindung mit dem Ausfall des Tempomats etc. Ich vermute mal stark, dass es sich um einen defekten Sensor handeln wird, aber habe auch nicht wirklich Ahnung von der Materie.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe und euren Rat.
Grüße,
Ed



Rene
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 546
Registriert: 24. Feb 2011, 19:40
Scenicmodell: Scenc III Ph 3
Kurzbeschreibung: SCENIC III dCi 110 1461cbm, 95PS , EZ 6/2013 z.Z. ca. 256.000

Grand SCENIC III dCi 1598cbm, 130PS, EZ 30. 9,2011, 306.000km: Verkauft am 23.4.2015!
Ausstattung: SCENIC III EZ 6/13.
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von Rene »

Hallo,
wie alt ist die Batterie; in welchem Ladezustand ist sie.
 Scenic III zeigt bei sehr schwacher Batterie die seltsamsten Fehlermeldungen, selbst wenn das Auto immer sofort anspringt!

Dies gilt insbesondere bei Start § Stop System.
Gruß
RENE



Edslavius
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 2
Registriert: 15. Mär 2022, 09:32
Scenicmodell: Grand Scenic
Ausstattung: 1.6 dCi

Re: Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von Edslavius »

Hallo Rene,

danke für die Rückmeldung. Kann ich gar nicht genau sagen, wie alt die Batterie ist. Aber sollte es an der Batterie liegen wäre für mich nicht wirklich schlüssig, warum zwischendurch für so lange Zeit keine Fehlermeldung kam.

Aber einen Versuch wäre es sicher mal wert, wenn sich keine andere Lösung findet.

Grüße,
Ed



Rene
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 546
Registriert: 24. Feb 2011, 19:40
Scenicmodell: Scenc III Ph 3
Kurzbeschreibung: SCENIC III dCi 110 1461cbm, 95PS , EZ 6/2013 z.Z. ca. 256.000

Grand SCENIC III dCi 1598cbm, 130PS, EZ 30. 9,2011, 306.000km: Verkauft am 23.4.2015!
Ausstattung: SCENIC III EZ 6/13.
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von Rene »

Edslavius hat geschrieben: 15. Mär 2022, 16:05 Hallo Rene,

danke für die Rückmeldung. Kann ich gar nicht genau sagen, wie alt die Batterie ist. Aber sollte es an der Batterie liegen wäre für mich nicht wirklich schlüssig, warum zwischendurch für so lange Zeit keine Fehlermeldung kam.

Aber einen Versuch wäre es sicher mal wert, wenn sich keine andere Lösung findet.

Grüße,
Ed

OK,
das wird die Originalbatterie sein; eigentlich mit kaum 9 Jahren viel zu früh zum Sterben.

Aber unser jetziger, (kein Start Stop) zeigte im Dez.21 abwechselnd gelegentlich "falsche" Fehlermeldungen an:
--hinter kein Gurt angelegt,
---Wartung fällig,
---Ölstand prüfen oder ähnlich

Alles Käse!
Eines Tages machte er beim Starten keinen Mucks mehr.
Ladegerät angeschlossen und zeigte Batterie total entladen.
Aufgeladen und einen Tag später wieder kein Mucks; Batterie 8,5 Jahre alt.

Neue stärkere Batterie für 67,44€ eingebaut.
Prozedere beachten: Auto verschließen, 15 Min warten bis Steuergeräte heruntergefahren.

Das Internet schildert gleiche Probleme:
Das Auto startet noch, selbst wenn Batterie "im Eimer"!

Rene



Richard1980
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 3
Registriert: 22. Jul 2021, 14:14
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose Edition

Re: Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von Richard1980 »

Hallo,

ich hatte auch diese Fehlermeldungen, einschließlich fehlender Funktion von Tempomat/ Begrenzer. Ein Löschen des Fehlerspeichers brachte keine Besserung. In der Werkstatt wurde mir gesagt, dass ein Kabelproblem die Ursache war/ ist. Batterie war bei mir ok.



GS2012
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 6
Registriert: 16. Apr 2012, 22:50
Scenicmodell: GSIII
Kurzbeschreibung: Bose Edition, blackpearl, Black Sari
Ausstattung: Bose
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von GS2012 »

Hallo Richard,


wir hatten die gleiche Fehlermeldung.
Bei uns war die Klappe des AGR im Abgasstrang fest.

Schau dir doch mal diesen Beitrag von mir an.


viewtopic.php?f=72&t=23605


Das AGR ist relativ leicht unter dem Fahrzeug zu finden. Wenn die Klappe noch in Ordnung ist, kann man sie ohne großen Kraftaufwand gegen die Federspannung bewegen und sie wird durch die Federkraft wieder in die Ausgangsstellung zurück gedreht. Bei uns war das selbst mit roher Gewalt (nach dem Austausch) nicht möglich.

Hoffe das hilft dir weiter.

Gruß und Frohe Ostern
GS2012



Richard1980
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 3
Registriert: 22. Jul 2021, 14:14
Scenicmodell: Grand Scenic 3
Ausstattung: Bose Edition

Re: Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von Richard1980 »

Danke für die Rückmeldung! Der Fehler ist nicht wieder aufgetaucht. Ich beobachte es weiter.

Viele Grüße



Grisukl112
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 3
Registriert: 10. Jul 2020, 14:10
Scenicmodell: Grand-Scenic 3
Ausstattung: Bose - Edition

Re: Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von Grisukl112 »

Hallo miteinander.
Habe das gleiche Problem. Nach Wechsel der Lambdasonde vor Kat und neuem Luftmassenmesser blieb das Problem.
Kein Begrenzer, kein Tempomat, keine Schaltwechselanzeige.
Dazu kommt ein kurzzeitiges "Verschlucken" bei ca 2000 Umdrehungen und Leistungsmangel an Steigungen.

Der Fehler bzw. der Defekt ist lt. Werkstatt ein Riss im Ladeluftschlauch. Hätte ich früher drauf kommen können, da unter dem Schlauch Öl erkennbar ist. Der Verlust hält sich in Grenzen, ist aber ne ziemliche Sauerei.
Jetzt DAS große Problem: Es ist kein Ersatzteil zu bekommen. Jegliche Händler, alle Internet-Händler, Renault-Deutschland und sogar Renault-Frankreich - Fehlanzeige!

Wer kann HELFEN?

Wer weiß jemanden, der einen kennt.


VG und Dank im vorraus.



Jacques
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 733
Registriert: 8. Jan 2015, 10:13
Scenicmodell: Scenic IV
Kurzbeschreibung: Schwarz/Beige mit EDC
Ausstattung: Intens
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von Jacques »

Das ist übel. Kannst Du den Schlauch nicht provisorisch flicken? Oder schau mal bei Mercedes, die verbauen eventuell den gleichen Motor. Welchen hast Du eigentlich, ist sonst schwer bei der Teilesuche.



Grisukl112
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 3
Registriert: 10. Jul 2020, 14:10
Scenicmodell: Grand-Scenic 3
Ausstattung: Bose - Edition

Re: Grand Scenic 3 1.6 dCi - Fehlermeldungen „Abgassystem prüfen“ und „Einspritzung prüfen“

Beitrag von Grisukl112 »

Hallo.
 Die Motorkennung ist : JZ 12 AD
Ich habe versucht, den Riss mit selbstverschweißendem Klebeband abzudichten, aber durch die Wülste im defekten Bereich ( Bild )  ist das unmöglich. Der Riss befindet sich zudem auf der Unterseite, d.h. nicht einsehbar.
Vielen Dank für den Tip mit Merzedes. Ich werde mich da mal umschauen.
Gibts eine bestimmte Richtung, welches Fahrzeug in Frage kommt?
VG.
IMG-20221028-WA0014.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Motor und Antrieb“