Habe mir einen vollgepackten Scenic I aufbinden lassen

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Forumsregeln
Schön, du willst einen neuen Beitrag schreiben.  Wenn du etwas an deinen Wagen reparieren willst, dann nehme dir doch bitte etwas Zeit und dein Smartphone, dokumentiere die Arbeitsschritte und mache daraus eine kleine DIY-Anleitung in der KnowledgeBase, davon haben wir dann alle was.

Oder erstelle selber ein pdf-Dokument und schicke es mit einer kleine Beschreibung dazu an technik@scenic-forum.de, wir fügen diese dann der KnowledgeBase zu.

Bilder für deine Beiträge, im Forum sowie der KnowledgeBase, kannst du über unseren eigenen Bilderuploaddienst einfügen. Dazu gibt es diese Anleitung im Forum.
scenicTwiker
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 35
Registriert: 28. Jun 2007, 12:50
Scenicmodell: JA OB Phase 2
Kurzbeschreibung: 79 kW Bj 01/2002er ab 13 tkm … 281790 km ;)
auch mit nur 5,8 l Super E95 auf 100km antreibbar ;)
.--------------------------
noch zu haben:
ein Satz Ganzjahresreifen
185/65 R15 92T Conti AllSeasonsContact XL 3PMSF
DOT 23/19
und dann kam Corona => HomeOffice und man mußte nicht mehr täglich fahren.
So haben die Ganzjahresreifen nur 9700 km gelaufen von Okt.'19 bis Jan.'22
auf Michelin 4-Loch-Stahlfelge 100 mm 6.00J15, ET43

Bei Bestellung der Thermosicherung für die Klimaanlage, habe ich Ende 2019
bei AutoDoc gleich Inspektionsteile mitbestellt,
die noch nicht zum Einsatz kamen:

Biete an:
Innenraumgebläse,
4 neue Zündkerzen, Luft-, Innenraum-, Kraftstoff-, Öl-Filter, Ölablaßschraube inkl. Dichtung,
und im violetten 5l-Kanister:
5W-40 LIQUI MOLY Leichtlauf HIGH TECH
(Freigaben: BMW Longlife01, Renault RN0700/0710, VW 50200/50500, MB 2295, Porsche A40 )

… bei Interesse bitte um ein PN
Motor: 1,6l/16V KM4 700 Ben
Ausstattung: Expression Spain
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Habe mir einen vollgepackten Scenic I aufbinden lassen

Beitrag von scenicTwiker »

Sehr gute Entscheidung,

ein langjähriges, für seine Innenraumgröße sparsam zu fahrender familienfreundlicher VAN, der Scenic der ersten Generation… :)

Wenn ich hier in OWL und auch anderswo auf die Straßen schauen,
laufen noch einige  Scenic 1 Phase 2  die alle nun an die 20 Jahre alt werden.   ==b

Damals im Dezember 2002 war als Alternative bei uns noch ein Opel Zafira oder ein Yaris mit großem Kofferraum in der engeren Auswahl,
beide Fahrzeugtypen  wurden schon seit Jahren kaum noch auf den Straßen gesehen, und wenn dann ganz selten. ;)

Aber die Scenic der ersten Generation sind noch a live  :)
unser lief zuerst rund 13.000 km in Spanien/Portugal. Im Dez.'02 ergänzt wir ihn um eine Anhängerkupplung, die aber nicht so oft zum Einsatz kam.
Denn wir konnten die Räder sauberer und Sprit sparend im Innenraum an zwei selbstgebaute RadHalterungen  19 Jahre lang  gut auch über  zahlreiche kurvige
Paßstraßen mitnehmen.

Dabei begnügte sich der 1,6l/16V öfters mit unter 6 l Super E95 besonders auf Landstraßen, Langstrecke und Urlaubsfahrten
über zahlreiche Alpenpässe, öfters nach & durch Österreich, Frankreich (mehrfach durchs Landesinnere, auch entlang Atlantik & Mittelmeerküste), mehrmals nach Italien bis zur Toskana runter; Belgien, Niederlande, Dänemark, Norwegen, Schweden… bis nach Lulea hoch…
… bis an die Polnische und Techische-Grenze … auf dem europäischen Festland, fast ganz Westeuropa.
Er hat so viele Straßen und Pässe gesehen, wie kaum ein anderes Auto zuvor, denn wir fahren i.d.R. wenn eben möglich immer auf anderen Strecken übers Land, meiden soweit möglich Mautstrecken (außer Pässe) ;)


Von 2015 bis zuletzt war er dann als Zweitwagen  nicht mehr täglich im Einsatz, vorwiegend über Land und Autobahn, 1x wöchentlich in die Stadt zum Einkaufen.
Als "dritten" "Sommer"reifensatz stellten wir im Okt. 2019 beim km-Stand 272.100 auf Ganzjahresreifen AllSeasonsContact von Continental um.

Ende 2019 tauschte ich noch die Thermosicherung mit der vermtl. defekten Diode aus, die das Innenraumgebläse ausbremste.
Dabei bestellte ich gleich erstmals Inspektionsteile mit, die noch nicht zum Einsatz kamen,  …  da kam Corona, … HomeOffice ... und unser langjähriges Gefährt kam so seltener zum Einsatz, die Inspektion wurde aufgeschoben, das bekam ihm anscheinend nicht so gut. Er begleitet uns noch ohne Zicken bis zum Ok. 2021 und das Motörchen schnurrt wie immer gut geölte, mit Verbrauchswerte bei 5,8 l über den Teuto/Eggegebirge durchs Weserbergland über den Solling hinaus, etc.  
Im Nov. 2021 wollte er  einfach nicht mehr zum kurz bevorstehenden TÜV-Termin anspringen. … Im Feb. 2022 bei km-Stand 281.790 trennten wir uns schweren Herzens  von diesem langjährigen Gefährt.  :(  
…mit den alten zweiten Winterreifensatz.    ;)   


PS.:  die ALLSEASONS CONTACT 185/65 R 15   mit einem Rollwiderstand B, Nasshaftung B, Geräuschklasse 2 (71dB)
liefen auf den  4-Loch-Stahl-Sommerfelgen 100 mm  6.00J15, ET43 von Michelin   ebenso sparsam, wie die Sommerreifen zuvor.
Dieser kein 10 tkm gelaufene Ganzjahres-Reifensatz warten nun auf ein passendes Nachfolge-Fahrzeug.



Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Motor und Antrieb“