Leistungsschwach eventuel der Öldruckschalter von der Servo?

Motor, Getriebe, Antriebswellen, ...
Hinweis
Schön, du willst einen neuen Beitrag schreiben.  Wenn du etwas an deinen Wagen reparieren willst, dann nehme dir doch bitte etwas Zeit und dein Smartphone, dokumentiere die Arbeitsschritte und mache daraus eine kleine DIY-Anleitung in der KnowledgeBase, davon haben wir dann alle was.

Oder erstelle selber ein pdf-Dokument und schicke es mit einer kleine Beschreibung dazu an technik@scenic-forum.de, wir fügen diese dann der KnowledgeBase zu.

Bilder für deine Beiträge, im Forum sowie der KnowledgeBase, kannst du über unseren eigenen Bilderuploaddienst einfügen. Dazu gibt es diese Anleitung im Forum.
Antworten
Splatonas
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 30
Registriert: 8. Mär 2023, 15:00
Scenicmodell: JA01
Kurzbeschreibung: Renault Scenic 1 März 2003 1.4 16v 95 PS
Motor: 1.4 16v
Ausstattung: Keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Leistungsschwach eventuel der Öldruckschalter von der Servo?

Beitrag von Splatonas »

Moin ihr lieben,

Kurzes Intro:
ich habe vor kurzem einen scenic 1 16v 1.4 mit 95 PS gekauft. Ist mein erster Scenic und ich bin hin und weg von dem Fahrezug. Nun ja, einige Dinge müssen noch gemacht werden, aber das war mir von vorneheirein klar. Ich möchte gerne viel selber an dem Auto machen, aber das auch nur im Rahmen meiner Möglichkeiten. 

Zum Problem:
Das fahren mit dem Scenic fühlt sich sehr Leistungsschwach an. Ich weiß nur nicht ob dass die normale Leistung dieses Autos ist, da ich noch nie einen Scenic gefahren bin. Er kommt nun mal schwer aus den Socken, zieht also fast gar nicht. Ich denke es muß irgendwo eine Ursache dafür haben da das Auto anfänglich im kalten Zustand schwer zu starten war bzw. ich musste das Standgas halten damit er nicht ausging. Darauf hin habe ich folgende Dinge durchgeführt die zur Besserung führten:

1. Zundspulen gewechselt alle 4 (Die eine Zundspule saß nicht richtig drin da das Gewinde für die Verschraubung durch war. Ich habe das Gewinde mit Gewindeeinsätze repariert.
2. Zündkerzen neu
3. Ansaugschlauch erstmal mit Gewebeband umklebt, dieser ist komplett durch (neuer wird bestellt)
4. Luftfilter neu
5. Den Mapsensor habe ich neu bestellt da dieser fast lose an dem Flansh hing ist halb abgebrochen. Den muss ich irgendwie daraus bekommen sonst bleibt der "Fühler" drin.

Bei den ganzen Reparaturarbeiten habe ich gesehen das der Öldruckschalter voller Öl ist. Irgendwo habe ich gelesen das dies auch ein Grund für Standgas schwankungen sein kann. Könnt ihr das bestätigen? Ich meine der muß eh neu, aber da ich noch ganz leichte schwankungen habe möchte ich gerne alles ausschließen.

Ansonsten bitte gerne Tipps was man noch kontrollieren könnte, damit die Leistung stimmt. Ich weiß das man das AGR Ventil sauber machen kann, allerdings habe ich es noch nicht in meinem Modell entdeckt. Wo mag das versteckt sein? Hinter dem Luftfilter eventuell? LG
 
Splatonas
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 30
Registriert: 8. Mär 2023, 15:00
Scenicmodell: JA01
Kurzbeschreibung: Renault Scenic 1 März 2003 1.4 16v 95 PS
Motor: 1.4 16v
Ausstattung: Keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Leistungsschwach eventuel der Öldruckschalter von der Servo?

Beitrag von Splatonas »

Update:
Nach dem reinigen des OT-Gebers lief das ganze etwas besser. Allerdings sind die Schwankungen immer noch da. Ich vermute eine verdreckte Drosselklappe. Neu sind die teile ja noch teuer.

Ich habe die Ansaugbrücke inklusive Drosselklappe abgebaut und werde das ganze reinigen, da mir eine neue momentan zu teuer erscheint. Allerdings sehe ich das AGR-Ventil nicht. Wo hat sich das denn versteckt? Es gibt wohl Scenic 1 Modelle die kein Bezinfilter haben. Bei meinem ist weder unter dem Auto am Tank noch vorne am Radkasten einer. Oder ist der eventuell bei manchen Modellen in der Bezinpumpe integriert? 

Bezüglich der Drosselklappe noch eine Frage, muss diese angelernt werden? Dazu finde ich für den Scenic 1 nichts. Und wenn ja wie? 

LG

 
Splatonas
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 30
Registriert: 8. Mär 2023, 15:00
Scenicmodell: JA01
Kurzbeschreibung: Renault Scenic 1 März 2003 1.4 16v 95 PS
Motor: 1.4 16v
Ausstattung: Keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Leistungsschwach eventuel der Öldruckschalter von der Servo?

Beitrag von Splatonas »

Gelöst !!!

Das Fahrzeug hatte auch ein ruckeln beim anfahren und beim Schalten bzw. immer wenn man leicht das Gaspedal betätigt hat. 

Ursache war das Potentiometer vom elektronischen Fahrpedal, das im Motorraum unter dem Behälter der Bremsflüsigkeit montiert ist. Dieses kostet generell ca. 80,- Euro. Bei Aliexpress habe ich es inklusive Versandt für 18,- Euro gekauft. Das Auto schnurrt jetzt wie ein Kätzchen. 

Alles in allem waren die Schritte vorher zwar nicht notwendig, aber nach 208 000 KM sollten die doch mal bereinigt werden. Im übrigem das AGR Ventil ist an der Drosselklappe verbaut. Es ist die kleine Öffnung wo auch der Schlauch des Kohlefilters reingesteckt wird.
LG
Antworten

Zurück zu „Scenic 1: Motor und Antrieb“